Tanz der Engel von Jessica & Diana Itterheim

Die Fakten
    * Broschiert: 527 Seiten
    * Verlag: Aufbau Verlag (atb) ( 18. Februar 2013)
    * Sprache: Deutsch
    * ISBN: 978-3-7466-2911-7
 

Der Inhalt:
Gefährliche Wege eines Engels

Alles hätte so schön werden können. Die fast siebzehnjährige Lynn ist überglücklich, dass Christopher Schüler bei ihr im Schlossinternat wird. Doch Christopher, einer der sieben Racheengel, unterläuft bei der Auswahl des neuen Mitglieds des Zirkels ein folgenschwerer Fehler, der ihn zwingt, in die Welt der Engel zurückzukehren. Lynn ahnt, wo sie ihn finden kann, doch der Weg zu Christopher ist ihr verwehrt. Sie plant, ihren Schutzengel herauszufordern, doch anstatt der erhofften Hilfe, erhält sie höchste Gefahr.
Lynns Ärger und ihr zunehmendes Misstrauen gegen ihren sadistischen Schutzengel vereinfachen die Pläne von Christophers Widersacher Sanctifer. Getrieben von ihrer Sehnsucht nach Christopher, lässt sich Lynn auf das heimtückische Angebot des dunklen Wächterengels ein. Denn sie ahnt nicht, dass in der Welt der Engel viel mehr als nur Christopher auf sie wartet. Ausgestattet mit einer dämonischen Waffe erkämpft sich Lynn den Zugang ins Schloss der Engel und ist gezwungen, sich dem unberechenbarsten Geschöpf zwischen Himmel und Hölle zu stellen: einem Racheengel in seiner gefährlichsten Form – einem diabolischen Schattenengel.

Die romanische Saga um ein Mädchen und einen Engel, die an tatsächlich existierenden Orten spielt

 

 

 

 
Meine Meinung:
Das Cover ist wie das Cover vom ersten Teil ein Softcover und glänzend das Mädchen, welches auf dem Cover mit ihrem Tuch und dem roten Kleid auf der Mauer steht ist wirklich sehr schön und sehr passend. Das rote Kleid und das Tuch ist echt atemberaubend und dadurch wird der Blick wirklich auf das Cover gelenkt. 
Die Geschichte ist, sogar noch besser geworden. Eigentlich dachte ich der erste Band wäre nicht zu übertreffen aber ich habe mich geirrt. Die Autorinnen verstehen es den richtige Mix zwischen Romantik, Verzweiflung, Spannung und Trauer hin zubekommen. Lynn entwickelt sich sehr weiter. Sie wird reifer und stellt sich auch mal den Herausforderungen. Es gab sogar eine Stelle in der Geschichte die mich so berührt hat, dass Tränen geflossen sind.
 Das Buch endet wirklich spannend und ich hoffe ich schaffe es nicht vor Neugier zu sterben, der dritte Teil erscheint wahrscheinlich im September.
Die Figuren sind nach wie vor so beschrieben, dass man das Gefühl hat, mitten drin zu sein. Ich kann mich wirklich gut in Lynn reindenken und während des lesen denke ich, ich wäre sie. Es ist wirklich sagenhaft wie die Autorinnen es Hinbekommen haben. Ich finde es klasse das es auch so deutlich ist, wie sich die Charaktere weiterentwickeln.
Der Schreibstil ist wirklich schön. Es passt bei diesem Buch einfach alles zusammen. Wie genau etwas beschrieben wird, oder auch nicht. Es ist nicht zu viel und auch nicht zu wenig. Es ist die passende Portion Fantasy gemischt mit der Romantik, genau wie im ersten Teil
 
Mein Fazit ist, das dieses Buch mit Abstand das beste Buch ist, welches ich je gelesen habe. Ich hoffe die Reihe geht genauso himmlisch weiter wie bisher. Also Leute es ist wirklich ein MUST HAVE in jedem Bücherregal. Leider habe ich das selbe schon beim ersten Band gesagt, aber wie gesagt, ich hätte es nie für möglich gehalten das sich diese Reihe noch weiter steigern kann.
 
Meine Bewertung






2 Kommentare

  • Hey,
    bin über die Follow-Friday Aktion auf dich aufmerksam geworden. Konnte jetzt den Post nicht entdecken, dafür aber die Rezi zu den Büchern der Beiden Itterheimers ^^
    Habe die beiden Bücher selbst vor kurzem gelesen und war begeistert davon. Kann es kaum erwarten Band 3 in die Finger zu bekommen. Hattest du schon das Glück?

    Ich folge dir mal, bei so gutem Buch-Geschmack muss das sein 😛

    Liebe Grüße
    Jenni

    • chrissie sagt:

      mit der Aktion stehe ich gerade auf dem schlauch und ja den dritten band habe ich schon gelesen nur leider komm ich nicht so dazu die nicht rezi exemplare zu rezensieren bei einem 10 stunden job. daher lese ich auch mehr mangas zur zeit

Leave a Comment