Gallagher Girls – Spione küsst man nicht von Ally Carter

Die Fakten
  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: Planet Girl;
    Auflage: 1. (20. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3-522-50331-0

Der Inhalt:
In geheimer Mission
Die Gallagher Akademie für
hochbegabte junge Mädchen ist alles andere als eine gewöhnliche Mädchenschule,
denn hier werden die Top-Agentinnen von morgen ausgebildet! Doch was passiert,
wenn sich ein Gallagher Girl in einen ganz normalen Jungen verliebt? Cameron
„Cammie“ Morgan beherrscht zwar 14 Sprachen, kann sich wie ein Chamäleon tarnen
und CIA-Codes knacken, aber die Gallagher Akademie hat sie nicht auf das erste
Herzklopfen vorbereitet. Als sie Josh trifft, wird ihr Leben komplett auf den
Kopf gestellt …
© Planet
Girl


Meine Meinung:
Das Cover ist meiner Meinung nach total passend. Es ist für Teenies
sehr anziehend, da ich selber solche Bücher liebe weiß ich das.
Die Geschichte ist von Anfang bis ende spannend, man möchte
immer wissen wie es mit Cammie weitergeht. Aber vor allem was es mit Josh auf
sich hat. Ich könnte es einfach nicht aus der Hand legen, dieses Buch.
Die Figuren sind wirklich total kess und lustig beschrieben,
jeder Teenager kann sich mit Cammie, Bex, Liz oder Macey identifizieren. Sie
sind alle verschieden, aber eben beste Freundinnen und immer für einander da.
Der Schreibstil ist kess und hipp. Mir gefällt es. Durch
diesen einfachen Schreibstil kann man dieses Buch sehr schnell durchlesen.
Mein Fazit ist,
dass es wirklich ein sehr tolles Jugendbuch ist und es hat wirklich Spaß
gemacht in diese Geschichte einzutauchen. Ich bin schon gespannt wie es mit
Cammie und ihren Freundinnen weitergeht.
Meine Bewertung
 

Leave a Comment