Golem und Dschinn von Helene Wecker

Die Fakten
  • Hörbuch: 3 CD’s
  • Verlag: Der Audio Verlag (August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3-86231-214-6

Inhalt:
New York, 1899: Zwei magische Kreaturen gelangen in das Zentrum der
Neuen Welt. Chava ist ein Golem, ein Geschöpf aus Ton – Ahmad ein Wesen
aus Feuer, ein Dschinn, der nach tausendjähriger Gefangenschaft endlich
aus seiner Flasche darf. Beide irren verloren durch die Straßen der
Stadt auf der Suche nach Freundschaft und ihrer eigenen Identität. Als
sich ihre Wege kreuzen, entsteht bald eine tiefe Zuneigung. Doch ihr
Glück ist bedroht, als ein mächtiger Feind auftaucht, der es auf die
übernatürlichen Kräfte der beiden abgesehen hat. Ein Roman wie aus 1001
Nacht, märchenhaft und voller Poesie – gelesen von Boris Aljinovic.

Meine Meinung:

Das Cover ist magisch gestaltet, aber mich spricht es nicht umbedingt an, aber die Geschichte klang gut und darum habe ich diesem Hörbuch eine Chance gegeben.

Der
Schreibstil ist flüssig und leicht. Ich denke das man das Buch sehr schnell durchgelesen hat.

DieGeschichte ist spannend gestaltet. Aber irgendwie komme ich da nicht richtig rein. Ich liebe ja Dschinn geschichten aber diese hier packt mich einfach nicht. Auch die Charaktere sind einfach nicht auf meiner Wellenlänge.

Der Sprecher Boris Aljinovic ist, ich weiß nicht, ich finde seine Stimme passt einfach nicht zu dieser Geschichte.Leider konnte mich weder die Geschichte noch die Stimme des Sprechers in dieses Hörbuch reinbringen. Schade. Da die Geschichte aber gute Ansätze hatte. Gibt es zwei Eulen.

Meine Bewertung:

 

Leave a Comment