Die Fakten
  • Softcover: 200 Seiten
  • Verlag: Tokyopop (Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3-8420-0341-5
  • Empfehlung: 16+ Jahre

Inhalt:

Shunsuke ist heimlich in seinen besten Freund Kyohei verliebt. Doch der interessiert sich nur für Mädchen. Shunsukes Sandkastenfreundin Ruri wiederum gesteht ihm ihre Liebe.Damit wäre das Chaos an sich schon perfekt. Doch es gibt da auch noch einen geheimnisvollen Nachbarn, der sich höchst merkwürdig verhält …


Meine Meinung:
 Das Cover ist hüsch und wirkt ein wenig träumerisch. Ich mag es sehr. Es hat so einen magischen touch.
Die Geschichte wirkte laut Klapptext erstmal wie eine typische Liebes-Drama Geschichte, wo es ein riesen Chaos gibt aber die beiden dann doch vereint sind. Also habe ich eigentlich nicht zu viel erwartet. Aber dieser Nachbar macht die Geschichte wirklich spannend. Mir gefällt es auch, das hier ein wichtiges Thema angesprochen wird. MOBBING.
Die Figuren, vor allem Shunsuke geht einem wirklich unter die Haut. Ich leide wirklich richtig mit ihm und es muss furchtbar sein, all das durchzumachen. Mikiko hat es wirklich gut dargestellt.
Der Zeichenstil ist schön. Ich mag die Gefühle die sie dort wiederspiegelt.
Mein Fazit ist, dass dieser Manga  eine herzergreifende Story hat, die man lesen sollte.
 
Meine Bewertung:

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here