Heart. Beat. Love. von James Patterson und Emily Raymond

Cover

 Titel: Heart. Beat. Love.
 Autor/in: James Patterson und Emily Raymond
 Verlag: dtv
 Seitenzahl: 328

 Preis eBook: 14,99€ ASIN: B00SMRWZFG

 Preis: 16,95€ ISBN: 978-3-423-76107-9

 Altersempfehlung: 14 – 16 Jahre

 Bildquelle: © dtv

 Reihe:

 

Der Roadtrip ihres Lebens. Die erste große Liebe. Und nichts mehr zu verlieren. Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools – und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .

© DTV

Okay, auch auf die Gefahr hin, mich selbst nicht gerade ins beste Licht zu rücken, muss ich als Erstes zugeben, dass ich damals ein absoluter Gutmensch war, eine richtige Streberin.

 

Das Cover ist wirklich wunderschön.. Ich mag die verschieden Fotos auf dem Cover sie wirken so real und wirklich. Ich denke ihr wisst was ich meine.
Die Geschichte ist so was von bezaubernd. Ein richtig tolles Buch ich habe es richtig genossen. Es war so niedlich die Geschichte zwischen den beiden. Aber dann kam eine Wendung mit der ich nicht ganz gerechnet habe, ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und hab es an einem Abend durch gelesen. Der Spannungaufbau ist perfekt aufgeteilt. Ich begleite Axi gerne durch ihre Abenteuer und ihre schwierigen Zeiten.
Die Figuren haben wirklich tolle Charaktere. Die Charaktere sind sehr realistisch dargestellt und so was gefällt mir wirklich sehr. Man hat das Gefühl als würde man Axi und Robinson schon ewig kennen.
Die Autoren schaffen es alles so realistisch dazustellen. Der Schreibstil sehr flüssig und detailliert, aber auch nicht zu viel. Man will das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Kapitel haben auch die optimale Länge, sie sind nicht zu lang und nicht zu kurz.
Mein Fazit ist, dass es ein wundervolles Abenteuer war und ich froh bin das ich ein teil der bezaubernden traurigen Geschichte sein durfte. LEGT EUCH TASCHENTÜCHER DANEBEN!!!

 

 

2 Kommentare

Leave a Comment