Tokio total von Finn Mayer-Kuckuk

Cover

Titel: Tokio Total – Mein Leben als Langnase
Autor/in: Finn Mayer-Kuckuk
Seitenzahl: 224
Preis eBook: 7,99€
Preis: 8,99€ ISBN: 978-3-442-15706-8

Bildquelle: © Goldmann Verlag

Reihe:

 

Weintrauben schälen und Altpapier bügeln? Ein deutscher Einwanderer erklärt JapanJapan – das ist Sushi, Karaoke und Kirschbaumblüte, Mangas und überfüllte U-Bahn-Waggons. Die Japaner – das sind fleißige, ulkige, freundliche Menschen, die ungewöhnlich alt werden und die wir nicht ohne laufende Minikamera in der Hand kennen. So weit unsere westeuropäischen Klischeevorstellungen. Nur: Wie ist es wirklich, als Deutscher in Japan zu leben? Nach der Lektüre dieses Buches wundert sich niemand mehr, dass Altpapier gebügelt wird, dass man zum Abendessen in einer Gefängniszelle sitzt und dass man sich anstatt „Viel Spaß“ zum Abschied „Streng Dich an“ wünscht.

Das Cover ist wirklich Passend. Sushi ist ja ein typisches japanisches Gericht. Außerdem finde ich das sieht lecker aus. Also hab ich mir schnell noch Sushi geholt und mit dem lesen angefangen.
Man erfährt viel über das Land, die Kultur und die Menschen in Japan. Ich finde es Buch wirklich sehr aufschlussreich. In wie weit es wirklich so in Japan ist kann ich leider nicht beurteilen, da ich noch nie in Japan war. Aber bei Gelegenheit werde ich mich mal mit Freunden die schon in Japan waren mal darüber unterhalten.
Ich finde es klasse das mir der Autor Japan so ein Stück weit auch nach Deutschland gebracht hat und falls ich mal nach Japan fliegen sollte bin ich so ja schon mal ein wenig vorbereitet.

 

Mein Fazit ist, dass es ein sehr unterhaltsame Lektüre ist die einem ein paar Stunden durchaus versüßen kann. Man kann viel über den Alltag in Japan erfahren.

 

Leave a Comment