Tokio Kill

Cover

Titel: Tokio Kill
Autor/in: Barry Lancet
Verlag: Heyne Verlag
Seitenzahl: 496
Preis eBook: 8,99€
Preis: 9,99€ ISBN: 978-3-95882-070-8

Bildquelle: © Heyne Verlag

Reihe:

 

 

Töte die Vergangenheit

Jim Brodie, feingeistiger Experte für asiatische Kultur und zugleich in den Kampfkünsten bewandert, hat in Tokio die Ermittleragentur seines Vaters übernommen. Eines Tages suchen ihn der alte Akira Miura, ehemaliger Geschäftsmann und Soldat im Zweiten Weltkrieg, sowie sein dubioser Sohn auf. Miura fürchtet, dass ihm Feinde aus der Vergangenheit nach dem Leben trachten. Die Spur deutet auf die Triaden und auf ein schreckliches Kriegsverbrechen hin, dessen Ausläufer in die Gegenwart zu reichen scheinen. 12 Stunden später wird Miuras Sohn im Vergnügungsviertel Tokios ermordet aufgefunden, grausam verstümmelt. Brodie muss in die Welt der Geheimbünde und der Mächtigen eintauchen in einem Kampf um Schuld und Sühne, in dem ein Menschenleben nichts zählt …

Das Cover wirkt spannend und blutig es macht neugerig auf den Inhalt. Ansonsten ist das Cover ehr schlicht.
Die Geschichte ist spannend. Ich war wirklich sehr positiv überrascht. Man wird direkt in die Geschichte katapultiert und man ist direkt gefangen. Das Buch ist leicht zu lesen. Man fliegt nur so durch die Seiten hindurch und ich bin wirklich sehr positiv überrascht worden.

Die Figuren haben wirklich tolle Charaktere. Die Charaktere sind sehr realistisch dargestellt und so was gefällt mir wirklich sehr. Was mir auch sehr gefällt ist, das man einen kleinen Einblick in das japanische Leben bekommt.
Die Autoren schaffen es alles so realistisch dazustellen. Der Schreibstil sehr flüssig und detailliert, aber auch nicht zu viel. Man will das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Kapitel haben auch die optimale Länge, sie sind nicht zu lang und nicht zu kurz.

 

Mein Fazit ist, dass es ein atemberaubender Thriller ist, der nichts für schwache Nerven ist.

 

Leave a Comment