Meloneneis-Sommer

 width=

Titel: Meloneneis-Sommer
Autor/in: Lucinde Hutzenlaub
Seiten: 224
Preis: 7,99€ ISBN: 978-3-570-22589-9

 

Suki langweilt sich. Und das, obwohl sie im Urlaub ist. Auf Sardinien. Aber was soll man da schon machen? Es ist heiß. Es ist langweilig. Es ist heiß. Es ist … kaum auszuhalten. Aber dann begegnet Suki dem Mischlingshund Amico und seinem zuerst ziemlich unfreundlichen Besitzer Paolo. Mit ihm entdeckt sie Erdbeerbäume, geheimnisvolle Plätze am Meer und Meloneneis mit Salz. Bevor sie es richtig bemerkt hat, wird es der schönste Sommer ihres Lebens. Und dann wird sie auch noch aus Versehen zur Heldin …
Das Cover ist einfach und schlicht, dennoch auffälig durch die knalligen Farben – typisch Teenie – typisch Mädchen. Es wirkt sommerlich. Es sieht so hübsch aus. Ein absolutes must have im Regal.
Die Geschichte ist so was von lustig und auch spannend geschrieben. Es ist ein perfekter Jugendsommerroman, ich liebe es Suki durch ihren „schlimmsten“ Sommerurlab und erste Liebe zu begleiten. Ein richtig tolles Buch und ich habe es richtig genossen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und hatte es ganz fix durch . Der Spannungaufbau ist perfekt aufgeteilt.

Die Figuren haben wirklich tolle Charaktere. Die Charaktere sind sehr realistisch dargestellt und so was gefällt mir wirklich sehr. Man kann sich gut mit ihnen Identifizieren. Auch Paolo und seine Großeltern wachsen mir richtig ans Herz.
Die Autorin schafft es alles so realistisch dazustellen. Der Schreibstil sehr flüssig und detailliert, aber auch nicht zu viel. Die Kapitel haben auch die optimale Länge, sie sind nicht zu lang und nicht zu kurz.

Dieses Buch macht wirklich lust auf Sommer, Eis und Melonen. Man taucht einfach in einer andere Welt ab und genießt es.

Mein Fazit ist, dass es ein wundervolles Jugendbuch ist und es ist perfekt um sich den Sommer zurück zu holen. An sich ist es eine Abgeschlossene Geschichte, ich hoffe aber sehr, dass es mit den Charakteren noch mehr Geschichten geben wird.

Leave a Comment